Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

welcher Weg ist ein sicherer Weg in die Berufswelt? Was macht Spaß im Unterricht und bessert das Taschengeld auf? Wann fliegen wir nach Barcelona oder Venedig?
Wir an der Hochtaunusschule haben die Antworten:
Alle(!) unserer letztjährigen Abiturienten haben ihren Wunschstudienplatz oder ihren Traumjob bekommen! An der HTS lernt man die Programmierung von Apps für Android und iOS! Unser Spanisch-GK ist im April unterwegs in Barcelona und unsere FOS Gestaltung in Venedig! Neben dem „Abitur plus“ und der Fachhochschulreife führen wir unsere Schülerinnen und Schüler auch zum Realschul- und Hauptschulabschluss.
Aber halt, was ist dieses „Abitur plus“? Wir informieren Sie gerne in einem persönlichen Gespräch, dann erfahren Sie auch, warum die Hochtaunusschule viel mehr ist als Technik und Gestaltung. Lassen Sie sich überraschen!

 

Pläne

Unter den folgenden Links finden Sie die aktuellen:

Stundenpläne Blockpläne

 

Vertretungspläne Blockpläne 17/18


Downloads

Im Downloadbereich finden Sie Anmeldeformulare, Flyer, Praktikumsverträge und Einverständniserklärungen der Hochtaunuschule und viele weiter Dokumente.

Einschulung 2017 (Dokumente und Informationen zur Einschulung)


Termine

Bewegliche Ferientage       26.05.17  
16.06.17 
Abschlussfeier BG   13.06.17
Abschlussfeier FOS   28.06.17
Projektwoche  26.06. -  29.06.17

 

 

 

 

Die Hochtaunusschule gewährt interessante Einblicke in unterschiedliche Projekte der Technik. Hierzu zählen Lötübungen und Programmieraufgaben an Robotern sowie die manuelle und maschinelle Bearbeitung von Metallprodukten. Kreative Entwicklungsprozesse werden computergestützt angeleitet. Modernste Technologien wie 3D-Drucker dienen zum Erstellen von Arbeitsergebnissen. Die Angebote werden in modernen Laboren und Werkstätten durchgeführt.

Auch dieses Schuljahr setzt die Abschlussklasse der Werkzeugmechaniker der Hochtaunusschule in Oberursel die Tradition fort, dem Medizintechnik-zulieferer Spang & Brands in Friedrichsdorf einen Besuch abzustatten. Wie man unschwer erkennen kann fühlen sich die jungen Männer in ihren weißen Kitteln sichtlich wohl. Diese „Verkleidung“ dient den strengen Hygienevorschriften, der die Produktion in diesem sensiblen Bereich unterliegt. Der Beruf des Werkzeugmechanikers vereint sämtliche Metallberufe in einem und zählt so zu den höchst-qualifizierenden Lehrberufen.

Die Hochtaunusschule bedankt sich für den netten und sehr informative Rundgang und den interessanten Einblick in den Präzisionswerkzeugbau. 18.05.17 Rolf Wenzel

Keine Frage: Gesundheitsschutz im Beruf wird an der Hochtaunusschule ganz groß geschrieben

Am Donnerstag, 27. April 2017 fand in der Richard-Müller-Schule in Fulda die Abschlussveranstaltung des diesjährigen Sicherheitswettbewerbs 2016/17 des Präventionsprogrammes „Jugend will sich-er-leben“ des Landesverbandes Mitte der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) unter dem Motto: „Krach unter Kontrolle“ statt.

Gruppenfoto der Lehrkräfte der prämierten Schulen. Hermann Jakob von der HTS als 3. v.l.

 

Weiterlesen ...

Auch 2017 sind wieder, wie schon in den Vorjahren, Schülerinnen und Schüler der Hochtaunusschule (HTS) unter den Preisträgern des Schülerwettbewerbs „IDEENsprINGen“. Jedes Jahr richtet die Ingenieurkammer Hessen einen Ingenieur-Nachwuchswettbewerb aus. Dieses Jahr war unter dem Motto „IDEENsprINGen“ eine Skisprungschanze zu konstruieren, die nach professionellen Kriterien von Fachleuten bewertet wurde. Hierbei nahm auch die Klasse 12BG3 von Maschinenbaulehrer Andreas Krämer teil. Eine HTS-Gruppe – namentlich die Schüler Henning Heeb, Zvonimir Cuk und Kevin Hagemann – kamen wohlverdient unter die besten 15 Modelle und wurde am 20. April 2017 bei der Preisverleihung in der Kongresshalle Gießen mit einer Prämie von 50€ ausgezeichnet. Traditionsgemäß wird der Gewinn in Grillgut für einen gemeinsamen Grillabend „investiert“.

Weiterlesen ...

„Und, was werden Sie an Spanien vermissen?“ - „Alles!“ So lautet das Fazit der Schülerinnen und Schüler des Spanischkurses unseres Beruflichen Gymnasiums (Jahrgangsstufe 11), welche sich vom 20.-27.04.2017 auf Schüleraustausch in Igualada bei Barcelona befanden und hierbei Einiges lernten und erlebten.

Gestartet wurde das Austauschprojekt mit dem Besuch der spanischen Schülerinnen und Schüler des Institut Peres Vives Vich in Oberursel vom 14.-21.03.2017. Bei diesem Besuch konnten unsere spanischen Austauschpartner/innen neben deutschem Unterricht und vielen anderen Projekten auch die Sehenswürdigkeiten Frankfurts und den Hessenpark kennenlernen.

 

Weiterlesen ...

Anlässlich eines „Fair Trade Events“ hatte die Hochtaunusschule am 31. März 2017 den Weltladen aus Oberursel zu Gast.

„Fairer Handel“ und „Faire Produktion“ sind sowohl im Prüfungsfach Englisch unter dem Hauptthema  „Globalisierung“ als auch im Fach Politik und Wirtschaft wichtige Themen der Fachoberschulklassen in der Jahrgangsstufe 12.

Nach der Präsentation von 2 Kurzfilmen zum Thema „Fairer, weltweiter Handel“ inklusive  anschließender Diskussion der 2 Fachoberschulklassen zusammen mit den Verantwortlichen des Weltladens ging es in die einzelnen Gruppenarbeiten.

Weiterlesen ...

Die sprachliche, berufliche und soziale Integration junger Migranten in die deutsche Gesellschaft ist die größte politische Herausforderung dieser Tage.

Junge Migranten in der beruflichen Bildung (Symbolbild, Quelle: Christliche Jugenddorfwerk Deutschlands, CJD)

Und dies insbesondere, weil seit einigen Jahren die Zahl der jugendlichen unbegleiteten Flüchtlinge unter 18 Jahren in Deutschland exponentiell angestiegen ist. Manche von diesen Jugendlichen werden das Land früher oder später wieder verlassen, aber ein großer Teil, wenn nicht gar die Mehrheit von ihnen wird bleiben wollen. Schon, weil die zukünftigen Lebenschancen, die Berufsperspektiven und die soziale Absicherung in Deutschland ungleich besser sind als in sämtlichen Herkunftsländern der Geflüchteten, in denen Not, Armut, Krieg und Bürgerkrieg herrschen. Nun stellt sich für Staat, Wirtschaft und Gesellschaft aber die Herausforderung der Integration dieser neu zu uns kommenden jungen Menschen. Die damit verbundenen Probleme sind enorm, aber bei gleichzeitiger Kraftanstrengung aller Beteiligten letztendlich doch lösbar. Wie heißt es so schön: „Wir schaffen das!

Die Werksniederlassung von Rolls-Royce in Oberursel (Quelle: Rolls-Royce Deutschland)

Weiterlesen ...

Kontakt

Hochtaunusschule
Bleibiskopfstr. 1
61440 Oberursel

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sekretariat:
Tel:  06171-69800-0
Fax: 06171-69800-16

Sprechzeiten:
Mo, Di und Do
07:30 - 16:00
Mi und Fr
07:30 - 13:30

Verwaltung

Schüler_innen

Schulleitung