Am Mittwoch, den 22.5., war eine kleine Schüler*Innen-Gruppe aus der 12 FOG 2 in Begleitung ihrer Klassenlehrerin zu einem Workshop in der Metallwerkstatt. Dort wurden wir freundlich empfangen und erprobten dann unter fachkundiger Anleitung verschiedene Arten der Metallbearbeitung: Treiben, Feilen, Schmieden sowie Plasmaschneiden und Flexen. In der Pause wurden wir sogar mit selbstgemachten Muffins verwöhnt!

Die Ergebnisse, selbstgeschmiedete Stahlnägel, handgetriebene Metallarmbänder und Gartenschmuck konnten mit nach Hause genommen werden. Danke an die Firma Velte für die wunderbare Möglichkeit des Schnuppertags! (CW)

 

Termine

23.12. - 11.01. 
Winterferien
(2019/20)      
08.02.2020  
Tag der offenen Tür

Verwaltung

Schüler_innen

Schulleitung

Aktuelles

14. Zimmersmühlenlauf Oberursel

Am 29.08.2019 war es wieder soweit. In Oberursel trafen sich 15 Schülerinnen und Schüler und sechs Kolleginnen und Kollegen der Hochtaunusschule, um gemeinsam am Zimmersmühlenlauf teilzunehmen. Organisiert wird der Lauf nun schon zum 14. Mal von den Oberursler Werkstätten. Um 18 Uhr begann die Veranstaltung mit dem Integrationslauf für Menschen mit Handicap über 1,5km.

Mit Überstrom- und Umweltschutz ins neue Schuljahr

Die Schüler der HTS können sich ihr Fachwissen im kommenden Jahr mit dem neuen Lernzirkelwagen des NH/HH Recyclingvereins noch praxisnäher erarbeiten.

(v.l.: Birgit Zwicknagel, Michael Fliegel, Alexander Klaas, Rudolf Maurer, Dr. Markus Büchele, Markus Richter)

Am 19.08. hat die Hochtaunusschule einen Lernzirkelwagen für Überstromschutzorgane des NH/HH-Recyclingvereins überreicht bekommen. Der Verein betreibt die bundesweite Sammlung und das umweltgerechte Recycling von Schmelzsicherungen.

DaZ-Fachtag an der Hochtaunusschule

Am 03.04.19 wurde der dritte diesjährige DaZ-Fachtag des Staatlichen Schulamts abgehalten, wobei die Hochtaunusschule erstmalig Gastgeber war. 

Ziel der DaZ-Fachtage, zu denen jeweils alle DaZ-Lehrkräfte des Schulamtsbezirks geladen sind, ist es, die Beschulung von Schülerinnen und Schülern nichtdeutscher Herkunftssprache stets inhaltlich und rechtlich auf dem neusten Stand zu halten und damit gemäß § 45 VOGSV Chancengleichheit und eine gelungene Integration aller Schülerinnen und Schüler sicherzustellen. Ein Anliegen, das für alle Schulformen von oberster Wichtigkeit ist und bei dem die Hochtaunusschule natürlich nicht hinten anstehen möchte.

 

Dank der frischen Backwaren aus Frau Dr. Kupkas BBV-Ernährungslehrekurs sowie ihrer und Frau Labuz‘ tatkräftiger Unterstützung war auch für das leibliche Wohl der Gäste bestens gesorgt.

 

 

Exkursionen

Neu eingeschulte 11 FOG im Städel Museum

Am Freitag, den 16.8., besuchten die beiden neuen Klassen 11 FOG 1 und 2 im Rahmen ihrer Einführungswoche die Dauerausstellung des Städel Museums in Frankfurt. Bei einer Ausstellungsführung erfuhren sie chronologisch von der Kunst des Mittelalters bis zur Moderne etwas über die kulturhistorische Entwicklung von Kunstwerken über die Jahrhunderte. Im anschließenden Workshop konnten sie selbst aus Farbpigmenten und Ei als Bindemittel eine sogenannte „Eitempera“ anrühren und ihre Eindrücke aus der Ausstellung in einem eigenen farbenfrohen Bild festhalten.   CW

 

Spanische Austauschpartner in Oberursel

Nachdem wir, das heißt fünf Schüler/innen der Hochtaunus- und drei der Feldbergschule mit ihren Spanischlehrerinnen Frau Aslan (FBS) und Frau Briegel (HTS), im Februar in Igualada bei Barcelona waren, fand vom 04.04.19 bis zum 11.04.19 der Rückbesuch unserer spanischen Austauschpartnerinnen mit ihren Lehrkräften Frau Vilaseca Martínez und Herrn Torrel statt. Auch diesmal stand der Besuch ganz unter dem Motto der spanischen Sprache und des Kulturaustauschs.

 

Auf Schüleraustausch in Spanien

Schon zum dritten Mal in Folge haben wir einen Schüleraustausch mit unserer Partnerschule Pere Vives Buch in Igualada bei Barcelona durchgeführt. Direkt nach der Zeugnisvergabe am 01.02.19 (Freitag) brachen die Schüler des Spanischkurses des 11BG auf nach Spanien, um ihre frisch erlernten Sprachkenntnisse vor Ort zu testen und hierbei Land, Leute und Kultur kennenzulernen. (C. Briegel)