Die Simulation einer Ampelschaltung wurde von Schülern der 11. Klasse Berufsgymnasium im ersten Halbjahr entwickelt. Dies umfasste die Auslegung der Schaltung, Softwareentwicklung für den Arduino (Mikrocontroller), Aufbau und Test eines Prototyps auf einem Steckbrett, Entwicklung des Platinenlayouts, sowie Lötarbeiten. Die Arbeitsabläufe und Tools sind angelehnt an industrielle Standards.